GALERIE - Wintersport

Direkt zum Seiteninhalt

GALERIE



Schi-Vereinsmeisterschaft 2020 der Sportunion Wörschach

 
Kaiserwetter, eine hervorragend präparierte Piste und beste Organisation, das sind die Kernaussagen der am vergangenen Sonntag veranstalteten Schi Vereinsmeisterschaft der Sportunion Wörschach. Wie bereits in den vergangenen Jahren fand auch diesmal wieder beim Grafenwiesenlift in Tauplitz das Alois Berger Gedenkrennen in Form eines Riesentorlaufes mit zwei Durchgängen statt. Bei ausgezeichneten Bedingungen stellten sich mit einer neuen Rekordteilnehmerzahl 110 Läufer dem bewährten Starter Willi Schwaiger.
Nach spannenden Kämpfen um die Stockerlplätze standen schließlich die Sieger fest. Bei den weiblichen Teilnehmerinnen konnte die in der AK I startende Nicole Reiter den Titel der Vereinsmeisterin erringen. Erstmals Vereinsmeister bei den Herren wurde Mario Hösl  - Allgemeine Klasse Herren.

Bild links: Vereinsmeisterin Nicole Reiter und Vereinsmeister Mario Hösl

Bei der im Gasthof „A`netts Gasthaus“ in Wörschach abgehaltenen Abschlussveranstaltung bedankte sich anfangs der Sektionsleiter  Wintersport Wolfgang Neuper bei seinem Team für die hervorragende Organisation und Abwicklung der Schi-Vereinsmeisterschaften 2020.  Als überaus erfreulich hob er auch die hohe Beteiligung von Kindern sowohl bei den Vereinsmitgliedern wie auch in den Gästeklassen hervor. Weiters bedankte er sich auch bei den zahlreichen Sponsoren und der Familie Sölkner als Betreiber des Grafenwiesenliftes für die großartige Unterstützung. Bei der nachfolgend in Vertretung des Bürgermeisters Ing Franz Lemmerer von Vizebürgermeister Peter Stadler, dem Vereinspräsidenten Ewald Scheucher, sowie Sektionsleiter Wolfgang Neuper und seinem Stellvertreter Mario Reimer vorgenommenen Siegerehrung wurden an die Sieger und Platzierten schöne Ehrenpreise überreicht.
Als Höhepunkt der anschließenden großen Sachpreisverlosung unter allen Teilnehmern konnten an Daria Hüttinger und Leonhard Perstling aus Wörschach je ein Paar hochwertige Schier ausgefolgt werden.
Mit „Nachbesprechungen“ über das eine oder andere „liegengelassene Zehntel“ und einem gemütlichen Beisammensein fand die überaus gelungene Veranstaltung ihren Ausklang.




Schi-Vereinsmeisterschaft 2019 der Sportunion Wörschach

 
Kaiserwetter, eine hervorragend präparierte Piste und beste Organisation, das sind die Kernaussagen der am vergangenen Sonntag veranstalteten Schi Vereinsmeisterschaft der Sportunion Wörschach. Wie bereits in den vergangenen Jahren fand auch diesmal wieder beim Grafenwiesenlift in Tauplitz das Berger Alois Berger Gedenkrennen in Form eines Riesentorlaufes mit zwei Durchgängen statt. Bei ausgezeichneten Bedingungen stellten sich mit einer neuen Rekordteilnehmerzahl 107 Läufer dem bewährten Starter Willi Schwaiger.
Nach spannenden Kämpfen um die Stockerlplätze standen schließlich die Sieger fest. Bei den weiblichen Teilnehmerinnen konnte, die in der AK I startende Cornelia Hüttinger den Titel der Vereinsmeisterin erringen. Vereinsmeister bei den Herren wurde zum vierten Mal in Folge Tobias Kerschbaumer  - Allgemeine Klasse Herren.
Bei der anschließend im Gasthaus Poschenhof der Fam. Schwaiger-Lemmerer in Wörschach abgehaltenen Abschlussveranstaltung bedankte sich anfangs der Sektionsleiter  Wintersport Wolfgang Neuper bei seinem Team für die hervorragende Organisation  und Abwicklung der Schi-Vereinsmeisterschaften 2019.  Als überaus erfreulich hob er auch die hohe Beteiligung von Kindern sowohl bei den Vereinsmitgliedern wie auch in den Gästeklassen hervor. Weiters bedankte er sich auch bei den zahlreichen Sponsoren und der Familie Sölkner als Betreiber des Grafenwiesenliftes für die großartige Unterstützung. Bei der nachfolgend in Vertretung des Bürgermeisters Ing Franz Lemmerer von Vizebürgermeister Peter Stadler, sowie Sektionsleiter Wolfgang Neuper und seinem Stellvertreter Mario Reimer vorgenommenen Siegerehrung wurden an die Sieger und Platzierten schöne Ehrenpreise überreicht.  Als Höhepunkt der anschließenden großen Sachpreisverlosung unter allen Teilnehmern konnten an Julian Richter aus Stainach und Wolfgang Kerschbaumer aus Wörschach je ein Paar hochwertige Schier ausgefolgt werden.
Mit „Nachbesprechungen“ über das eine oder andere „liegengelassene Zehntel“ und einem gemütlichen Beisammensein fand die überaus gelungene Veranstaltung ihren Ausklang.



  


Wintersportsektion Sportunion Wörschach 2018 – Saisonabschluss „Ski Racer“


 
Am 24. März 2018 fand bei  herrlichem Winterwetter und ausgezeichneten Pistenverhältnissen beim Grafenwiesenlift in Tauplitz die Abschlussveranstaltung der Wintersporttrainingsgruppe „Skiracer“ statt. 25 Läufer aller Altersgruppen stellten sich dem bewährten Starter Willi Schwaiger, um in zwei Durchgängen die annähernd gleiche Laufzeit zu erzielen.
Sieger dieses stressfreien Bewerbes wurde Günther Gassner mit genau gleicher Laufzeit beider Läufe. Den zweiten Platz mit einer ebenfalls beachtenswerten Differenzzeit von nur  0,03 Sekunden errang Wolfgang Kerschbaumer,  knapp gefolgt von Mario Reimer  mit 0,12 Sekunden  Zeitunterschied der beiden Läufe.  
Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich der stellvertretende Wintersportsektionsleiter Mario Reimer bei allen Teilnehmern, den Sponsoren und vor allem beim Liftbetreiber Erich Sölkner für das Entgegenkommen in der zu Ende gehenden  Wintersaison.   
Der Vereinspräsident Ewald Scheucher bedankte sich für die Aktivitäten der Sektion Wintersport  und sagte für die nächste Wintersaison die Unterstützung der Sportunion Wörschach zu.
Nach einer Sachpreisverlosung unter allen Teilnehmern wurden auf der sonnigen Terrasse des Grafenwiesenlift Stüberls noch das eine oder andere fehlende Hundertstel „gesucht“,  vermutlich aber nicht gefunden. Mit Sonnenuntergang endete diese gesellige Veranstaltung mit dem Versprechen aller, auch in der kommenden Wintersaison 2018/19 wieder am wöchentlichen Training teilzunehmen.



  
Schi-Vereinsmeisterschaft 2018 der Sportunion Wörschach


 
Am vergangenen Sonntag fand beim Grafenwiesenlift in Tauplitz wieder das Berger Alois Berger Gedenkrennen in Form eines Riesentorlaufes  mit zwei Durchgängen statt. Bei ausgezeichneten Bedingungen stellten  sich mit einer neuen Rekordteilnehmerzahl  95 Läufer dem bewährten Starter Willi Schwaiger.

Nach spannenden Kämpfen um die Stockerlplätze standen schließlich die Sieger fest. Bei den weiblichen Teilnehmerinnen konnte die erst 13jährige Hanna Göschl mit der insgesamt achtbesten Laufzeit nach 2017 zum zweiten Mal den Titel der Vereinsmeisterin erringen. Vereinsmeister bei den Herren wurde zum dritten Mal in Folge der in der Jugendklasse 2 startende Tobias Kerschbaumer.
In der Wertung der 14 teilnehmenden Gruppen kam das TEAM „Hüttis“ mit Christian Hüttinger und seinen beiden Kindern Tobias und Ina der aus den Laufzeiten aller Teilnehmer errechneten Durchschnittszeit am nächsten und konnte somit den Sieg einfahren.
Die detaillierten Ergebnisse aller Klassenwertungen  sind auf der Homepage der SU Wörschach - Sektion Wintersport, unter www.su-woerschach.at abrufbar.
Bei der im Café Monika abgehaltenen Abschlussveranstaltung bedankte sich zunächst der Vereinspräsident Ewald Scheucher beim Sektionsleiter Wolfgang Neuper und seinem Team für die hervorragende Organisation  und Abwicklung der Schi-Vereinsmeisterschaften 2018.  Als überaus erfreulich hob er auch die hohe Beteiligung von Kindern sowohl  bei den Vereinsmitgliedern wie auch in den Gästeklassen hervor. Wolfgang Neuper bedankte sich seinerseits bei allen Gönnern und Sponsoren, allen voran bei der Fa. Dachdeckerei Steinberger, beim Friseur AIGENHAAR Adrian Reimer  und beim Liftbetreiber Erich Sölkner. Bei der nachfolgend vom Bürgermeister Ing Franz Lemmerer, dem Vereinspräsidenten Ewald Scheucher sowie dem Wintersport Sektionsleiter Wolfgang Neuper und seinem Stellvertreter Mario Reimer vorgenommenen Siegerehrung wurden an die Sieger und Platzierten schöne Ehrenpreise überreicht.  Als Höhepunkt der anschließenden großen Sachpreisverlosung unter allen Teilnehmern konnten an Sauer Johannes und Daniela Pürcher aus Tauplitz je ein Paar hochwertige Schier ausgefolgt werden.
Mit „Nachbesprechungen“ über das eine oder andere „liegengelassene Zehntel“  und einem gemütlichen Beisammensein fand die überaus gelungene Veranstaltung ihren Ausklang.
 

 Anmerkung zum Bild im Anhang, vlnr: Vereinspräsident Ewald Scheucher, die VM Hannah Göschl und Tobias Kerschbaumer, Wintersportsektionsleiter Wolfgang Neuper



  

Schi-Vereinsmeisterschaft 2017 der Sportunion Wörschach


Am vergangenen Sonntag fand beim Grafenwiesenlift in Tauplitz wieder das Berger Alois Berger Gedenkrennen in Form eines Riesentorlaufes statt. Wegen des Warmwettereinbruches konnte von den 74 Teilnehmern bei sehr guten Pistenverhältnissen allerdings nur ein Durchgang gefahren werden.

Als jüngste Vereinsmeisterin in der Vereinsgeschichte sicherte sich überraschend die in der Klasse KINDER II startende Göschl Hannah den Titel und enthronte somit die Vorjahrssiegerin Daria Hüttinger.  Bei den Herren konnte Tobias Kerschbaumer seinen Vereinsmeistertitel vom Vorjahr wiederholen.Bei der abendlichen Siegerehrung im Gasthaus Poschenhof in Wörschach bedankte sich der Präsident der Sportunion Wörschach Ewald Scheucher beim Sektionsleiter Wintersport Wolfgang Neuper und seinem Team  für die hervorragende Organisation und Abwicklung der gelungenen Veranstaltung. Der Wintersport-Sektionsleiter bedankte sich bei allen Teilnehmern sowie den zahlreichen Gönnern und Sponsoren, allen voran Gerhard Posch von der UNIQA  Versicherung sowie dem Liftbetreiber Erich Sölkner. Bei der vom Bürgermeister Ing Franz Lemmerer, dem Vereinspräsidenten sowie dem Wintersport Sektionsleiter Wolfgang Neuper und seinem Stellvertreter Mario Reimer vorgenommenen Siegerehrung wurden an die Sieger und Platzierten schöne Ehrenpreise überreicht. Mit einer großen Sachpreisverlosung unter allen Teilnehmern und einem gemütlichen Beisammensein fand die Veranstaltung ihren Ausklang.



  

Alois Berger Gedenkrennen 2016 der Sportunion Wörschach


Am vergangenen Sonntag fand beim Grafenwiesenlift in Tauplitz wieder das Berger Alois Berger Gedenkrennen in Form eines Riesentorlaufes statt. Trotz des Warmwettereinbruches konnten bei Top- Pistenverhältnissen von den 76 Teilnehmern zwei Durchgänge gefahren werden. Die Vereinsmeistertitel sicherten sich bei den Damen Daria Hüttinger und bei den Herren Tobias Kerschbaumer.

Bei der abendlichen Siegerehrung im Gasthaus Poschenhof in Wörschach bedankte sich der Präsident der Sportunion Wörschach Ewald Scheucher beim Sektionsleiter Wintersport Wolfgang Neuper und seinem Team  für die hervorragende Organisation und Abwicklung der gelungenen Veranstaltung. Der Wintersport-Sektionsleiter bedankte sich bei allen Teilnehmern sowie den zahlreichen Gönnern und Sponsoren, allen voran Gerhard Posch von der UNIQA  Versicherung sowie dem Liftbetreiber Erich Sölkner.
Bei der vom Bürgermeister Ing Franz Lemmerer, dem Vereinspräsidenten sowie dem Wintersport Sektionsleiter Wolfgang Neuper und seinem Stellvertreter Mario Reimer vorgenommenen Siegerehrung wurden an die Sieger und Platzierten schöne Ehrenpreise überreicht. Mit einer großen Sachpreisverlosung unter allen Teilnehmern und einem gemütlichen Beisammensein fand die Veranstaltung ihren Ausklang.



  
SKIING & FUN 2016



  
Kindergartenskikurs der Sportunion Wörschach 2016


Von Montag  11. Jänner bis Freitag 15. Jänner fand der alljährliche Kindergartenskikurs von Wörschach in Donnersbachwald statt. Bei den Abenteuern auf den Skiern erhielten die 25 Kids beste Unterstützung durch das Skilehreteam rund um Wolfgang Neuper. In Zusammenarbeit mit der Skischule MACIC SNOW. Natürlich wurde am Freitag ein Abschlussrennen durchgeführt, wo es 25 Sieger gab. Alle Kinder nahmen erfolgreich am Schikurs teil. Im Gasthaus Wörschacherhof wurde die Siegerehrung abgehalten wo die Kids eine Urkunde sowie eine Portion Pommes als Belohnung  bekamen.

Der Sektionsleiter Wolfgang Neuper möchte sich bei allen Helfern sowie bei der Gemeinde Wörschach herzlich bedanken ohne deren Unterstützung der Schikurs nicht möglich wäre.



  
"Weiwaleit SCHITOG 2015"




  
Kinderskilager  PLANNERALM 2015



  
Schi- Vereinslauf 2015



  
Bilder der letzen Jahre....

Zurück zum Seiteninhalt